Der Stresstest ist los…

Aktuell hört man überall „Stresstest“, allen voran bei den deutschen Banken oder bei Stuttgart 21. Hab ich was verpasst? Und was ist das überhaupt?

Im Finanzwesen werden Stresstests vor allem zur ergänzenden Bewertung des Marktrisikos herangezogen und dienen zur Prüfung der Stabilität des Bankensektors. Offensichtlich gibt es ja 2011 hier endlich Erfreuliches zu berichten.

Tja, und zum Stresstest „Stuttgart 21“ fiel mir gestern ein Teaser der dpa in die Hände:

„Stuttgart 21: Die Deutsche Bahn und die Stuttgart 21-Gegner werden heute über das Ergebnis des S21-Stresstests informiert. Eine Computersimulation der Bahn soll nachweisen, dass ein unterirdischer Bahnhof zur Hauptverkehrszeit 30 Prozent leistungsfähiger ist als der bestehende Kopfbahnhof.“ (dpa)

Darauf setze ich meine Hoffnung, bloss: möchte ich in 10 Jahren (böse Stimmen munkeln in 20 Jahren), wenn der Bau beendet ist, immer noch Pendlerin sein? (mehr …)

Lass die Raupe Raupe sein…

… und werde zum Schmetterling!

Herzlich Willkommen auf meinem Blog ‚Become a butterfly‘!

Warum überhaupt zum Schmetterling werden…? Mir gefällt der Gedanke, vom häßlichen Räuplein zum schönen Schmetterling zu werden. Ich spreche hier nicht nur von äußerlichen Erscheinungen, sondern auch von den Qualitäten eines Menschens.

Man trifft mitunter auch Menschen im Leben, die einen ‚häßlichen‘ ersten Eindruck hinterlassen. Irgendwann trifft man diese auch wieder und ist überrascht, wenn diese sich auf dem zweiten Blick als nett herausstellen. Mich freuen solche Erkenntnisse immer sehr, da ich gerne davon ausgehe, dass der Mensch nicht abgrundtief schlecht ist. Natürlich möchte ich mich selbst nicht gerne als naiv hinstellen und immerwährend an das Gute im Menschen glauben. Aber ich wünsche es mir, so wird auch für mich das Leben ein bisschen bunter… (mehr …)

Loading...