Der frühe Vogel…

…geht ins Schwimmbad.

Genauer gesagt: zum Schwimmtraining. Samstag Morgen, 8.30 Uhr.

Ja, ich könnte mir auch etwas schöneres vorstellen, z. B. Schlafen. Aber Schlafen wird ja völlig überbewertet. Wer braucht schon Schlaf, wenn die Spatzen vom Dach pfeifen…? (mehr …)

Sport ist (kein) Mord

Sport am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen…

Heute morgen habe ich mich schon ein bisschen aus dem Bett quälen müssen, aber ich habe meinen inneren Schweinehund weiter schlafen lassen und mich rausgeschlichen 😉 Dabei bin ich gestern noch wie ein Stein todmüde ins Bett gefallen. (mehr …)

Shoppen in Maastricht

Shoppen, eten en kijken… 

Shoppen, essen und gucken…

In Maastricht shoppen zu gehen ist für mich ein kleines Highlight. Selbst wenn meine Woche wie diese schon sehr bunt ausgefüllt und geschäfltlich inklusive Meeting in Amsterdam gut ausgelastet war, so werde ich wohl nie, nie, nie zu müde sein, um nach Maastricht zum Shoppen zu fahren 🙂 (mehr …)

Talent verschenkt!

Club27 um Amy Winehouse erweitert // „Live Fast, Love Hard, Die Young“

Es nervt. Jeder macht sich seiner Betroffenheit Luft, in dem er seit gestern Amy Winehouse’s Tod auf die Pinnwand postet. Ich meine, was säuft die auch wie ein Loch…? Ja, sie hat wirklich prima, einzigartige Musik gemacht, aber sie hatte ihr Leben nicht im Griff.  Zuletzt las man nichts anderes mehr Artikel Nr. 456 eines Rauschtagebuches der Amy. Das hat mich überhaupt nicht interessiert. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Ein Posting einer Freundin trifft es auf den Punkt: „R.I.P. Amy Whinehouse… Beautiful voice but fucked up life…!“ (mehr …)

Mutige einen Schritt vor, bitte!

Solche Männer braucht das (chinesische) Land: Liao Yiwu & Liu Xiaobo

Irgendwie ziehen mich solche Brennpunkte magisch an. Denn die Tage stieß ich auf einen Artikel über den chinesischen Dichter und Romanautor Liao Yiwu und bin beeindruckt von seiner Geschichte. Beeindruckt von soviel Mut und schäme mich ein bisschen, dass ich in einem geregeltem System lebe, wo zwar auch nicht alles koscher abläuft und viele Fehlentscheidungen auf politischer Ebene gefällt werden, aber auch, wo das System mich nicht beobachtet, wenn ich frei denke oder mich ins Gefängnis steckt, wenn ich ein politisches Gedicht verfasse. (mehr …)