Und wie man sich über ’ne tolle Suppe freuen kann.

Letzte Woche kam ich schon ein bisschen durchgefroren nach Hause, nachdem unser Lauftrainer uns für Sprintläufe bei Minusgraden ins Stadion gescheucht hat. Erst eine gute Stunde Stabilisations- und Koordinationstraining in der Halle, und dann locker zum Stadion laufen, wo dann auf der Tartanbahn der letzte Teil des Lauf-ABC absolviert wird.

Es hat mal jemand schlaues gesagt: „Schmerz geht, Stolz bleibt.“ Nun, von Schmerz kann hier keine Rede sein, aber ein durchgefrorenes Näschen und Ärschle fühlen sich trotzdem halbtot an. Dennoch, beim Auftauen mit Hilfe der Sitzheizung im Auto überkommt mich ein herrlich stolzes Gefühl. Dämlich grinsend und zur Radiomusik mitsingend geht es nach Hause. Yes, kaltes Ärschle vergeht, Stolz bleibt! Auf die warme Couch kann ja jeder 😉

Und die absolute Oberkrönung…?! Man kommt nach Hause, freut sich schon auf eine heisse Dusche und dein Lieblingsmensch empfängt dich mit einer frischen heissen Hühnersuppe! Freude pur! Es war sooo eine geniale Überraschung! Mehr noch, er hat diese auch noch asiatisch abgewandelt bzw. ein Rezept im Internet gefunden. Ich fand’s saulecker!

Das Rezept zur guten heissen Hühnersuppe habe ich ja mal hier gepostet. Wenn man es asiatisch abwandeln möchte, kocht man das Huhn schon mit Madra-Currypulver, Sojasauce, Lorbeerblätter und Ingwerstücke, die man später wieder entfernt. Nach dem Herausnehmens des gekochten Huhns fügt man wie gehabt das Suppengrün, Brühe, Salz und Pfeffer hinzu und zerlegt das Hühnchenfleisch. Währenddessen kann auch schon der Basmatireis (passt super dazu) mitgekocht werden, bevor das Hühnchenfleisch wieder zurück in den Topf wandert. I love it!

Brühe hole ich neuerdings von ‚Rapunzel‘ im Bioladen. Es ist frei von chemischen Zusätzen und Glutamate, aber es schmeckt dennoch sehr delikat und irgendwie „rund“. Kein so ein typischer Brühegeschmack. Sehr empfehlenswert!

Und wer denkt da noch an’s kalte Ärschle, wenn die Hühnersuppe einem von innen wärmt…? Es gibt an solchen Tagen einfach nichts besseres! Let it snow, let it snow, let it snow…

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.