Kategorie: Mind

Die, die immer lacht…

Mein allererster Muttertag! Wow! ­čÖé

Am Anfang ber├╝hrt es einem auf seltsamer Art, wenn dir bewusst wirst, du bist nun eine Mutter. Du hast jetzt ein Baby. Und dann noch so ein h├╝bsches Baby.

Und auch wenn ich eher pragmatischer Natur bin und es ultrapraktisch finde, wenn Vater und Mutter sich die Rollen teilen und jeder Handgriff auch beim Papa im ‚eff eff‘ sitzt, so dass ich kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn ich 3 Stunden ins Yoga gehe – ist man doch ein klitzekleines bisschen stolz, dass es noch einen kleinen, feinen Unterschied f├╝r dein Baby macht: du bist seine Mutter! (mehr …)

Eticur: Mit einer Geburt Leben retten…

Warum Baby-Tamtam nichts f├╝r mich ist und was mir sehr am Herzen liegt

Wenn man schwanger ist, kommt eine Riesenbabyblase auf einem zu, vor die ich mich ein wenig gef├╝rchtet habe, aber weitaus weniger schlimm ist als gedacht. Es kommt doch auf einem selbst an, inwieweit man sich verr├╝ckt machen oder sich reinreden l├Ąsst. (mehr …)

Wiedersehen im Caf├ę am Rande der Welt

Dieses Buch von John Strelecky kam mir just wie gerufen. Erst vor kurzem hatte ich den ersten Teil dieses Romans gelesen, ÔÇ×Das Caf├ę am Rande der WeltÔÇť, das viele Fragen in mir ausgel├Âst hat. Sein Nachfolger steht ihm im Nichts nach. Ganz im Gegenteil, ich finde das neue Buch noch um einiges besser, weil es hier noch einmal konkreter wird und die Figuren lebendiger erscheinen. (mehr …)